Das Band zwischen Eltern und Kindern kann so rot wie die Liebe selbst sein, ist in alle erdenklichen Grautöne getaucht oder muss schweren Herzens sogar getrennt werden. Mama und Papa öffnen die Tür in eine intime Gefühlswelt, wo wie im echten Leben nicht immer die Sonne scheint. Wenn Du einer tiefer gehenden Träne oder einem ehrlichen Lächeln offen gegenüberstehst, dann bist Du bei unseren Rapsongs zum Muttertag und Vatertag goldrichtig. 

Kontra K – Fels in der Brandung

„Bin so stolz, wenn du sagst, dass du mich in dir selbst siehst.“

Kontra K scheint auf den ersten Blick ein Mann zu sein, der eher selten Gefühle zeigt. Der Rapper tritt mit Tattoos auf der Haut nach außen, mit durchtrainiertem Körper und einer Leidenschaft zum Boxen. Seine Texte sprechen aber oft eine andere Sprache. In seinem Song „Fels in der Brandung“ statuiert der Berliner im ersten Part die Beziehung zu seinem Vater. Im zweiten Teil überträgt er das Bild auf seine eigene Vaterrolle. Stolz, Vorbildcharakter und Liebe zwischen Vater und Sohn wurden selten besser in Worte gefasst.


Shirin David – Fliegst Du mit

„Du bist der Grund für Mamas Schmerzen und die Tränen meiner Schwester.“

Shirin David zählt zu den bekanntesten deutschen Rapperinnen. Die Meinungen scheiden sich an der Sängerin oder prallen ganz einfach ab. Der Begriff Powerfrau ist für sie jedoch maßgeschneidert und Familie hat für die Rapperin einen hohen Stellenwert. Das bedeutet nicht, dass ihre familiäre Situation einem Plastik-Barbie-Traumhaus gleicht. Deutlich wird das in ihrem Song „Fliegst Du mit“, der vom Vater von Barbara Shirin Davidavičius handelt. Das obige Zitat gibt einen Vorgeschmack auf das zerbrochene Verhältnis der beiden und zeigt, dass sie ihren Vater für viele schmerzhafte Erfahrungen innerhalb der Familie verantwortlich macht.


Sierra Kidd – Big Boi 

„Mama, ich hab‘ Dich lieb.“

Sierra Kidd macht kein Geheimnis daraus, dass er es in der Vergangenheit nicht leicht hatte und mit vielen Dämonen zu kämpfen hat. Sierra Kidd macht daraus aber keine Entschuldigung, sondern zieht Kraft daraus und ist bereit, alles für seine Liebsten zu tun. Mit „Big Boi“ erschafft der ehemalige Schützling von RAF Camora ein Monument wie aus einem Guss. Neben einem Part über seinen Stiefvater, droppt Kidd auch intime Zeilen über seine Geschwister und seinen Vater. Die unendliche Liebe für seine Mum bleibt dabei der rote Faden. Das ist der beste Track seines Lebens – No cap!


Tua – Vater

„Danke für alles, Papa. Danke, dass du da warst. Du warst mir ein wunderbarer Vater.“

Unser Leben ist eine Reise. Und jede Reise hat ein Ende, das aber nicht unbedingt ein ersehntes Ziel sein muss. Tua lässt in seinem Song „Vater“ die letzte Reise mit seinem Papa Revue passieren. Tua selbst sagt: „Vater ist der wahrscheinlich für mich emotional schwierigste Song…“. Unter diesem Link führt der Rapper aus Reutlingen seine Gedanken weiter aus und hier findest du das dazugehörige Schwarz-Weiß-Video. Dieses Lied ist mehr als ein Lied. Stimme und Instrumental werden zur Inkarnation eines Gefühls, mit dem man sich ungern auseinandersetzt, aber es früher oder später tun muss.


Lumaraa – Wenn ich könnte (Mamasong)

„Du bist weitaus mehr, als ich Dir grade zeige.“

Ohne den Song gehört zu haben, führt die genannte Zeile von Lumaraa zunächst etwas in die Irre. Denn in knapp vier Minuten widmet die Rapperin jeden einzelnen Atemzug ihrer Mutter und sagt, was viele von uns wahrscheinlich zu selten tun. Sie zeigt ihrer Mama nämlich ziemlich gut, was sie ihr bedeutet und welchen unmessbaren Wert sie hat. Im herzerwärmenden Video steht Lumaraa zusammen mit ihrer Mutter vor der Kamera. Wenn nicht jetzt schon passiert, bringen die Aufnahmen aus der Kindheit dann auch die verhärtetsten Steine in der Brust zum Schmelzen.


Du bist derselben Meinung wie wir und glaubst die Auswahl ist unvollständig? Deshalb die Frage an Dich: Hast Du noch mehr Titel, die auf diese Liste mit Liedern zum Muttertag und Vatertag gehören? Dann schreib uns auf Instagram oder Facebook! Zeig uns die Songs über Mama und Papa, die Dir persönlich nahegehen. Denn vielleicht sucht jemand anderes auch gerade nach passender Musik, um diese Tage zu feiern, zu verarbeiten oder zu überbrücken.

Fotoquelle v.l.n.r. : Niculai Constantinescu / Universal Music / Martin Bartz / Dark Side Body Art / Nico Wöhrle / Art Davis