Halloween Party
© neonbrand by unsplash

Der Oktober ist da und für Grusel- und Spukfans ist die Vorfreude kaum noch auszuhalten! Denn mit jedem Tag nähert sich nun das Highlight des Monats: Halloween! Hexen, Monster, Vampire und allerlei schaurige Gestalten kommen wohl nur an diesem Tag zusammen, um gemeinsam zu feiern. Wenn in diesem Jahr das große Horror-Treffen bei dir stattfinden soll, dann haben wir hier die besten Halloween Party Ideen 2021 für dich, damit diese Nacht unvergesslich wird.

Motto und Deko

Du solltest mit der Auswahl eines Mottos und der dazu passenden Dekoration beginnen. Denn das Motto beeinflusst einfach alles weitere, egal ob Kostüm, Deko, Musik oder Speisen. Schon bei der Einladung sollte allen klar sein, worauf sie sich an Halloween 2021 bei dir einlassen.

Film- und Serienfiguren

Die Möglichkeiten bei diesem Motto sind fast grenzenlos. Horrorfilme und -serien gibt es zur Genüge, da kannst du dir entweder deinen persönlichen Lieblingsschocker aussuchen oder du überlässt es deinen Gästen, ihren Charakter auszuwählen und zu verkörpern. Das Motto aber etwas enger einzugrenzen, sorgt natürlich für eine unglaublich gruselige Atmosphäre. Stell dir einfach mal kurz vor, wie auf deiner Party Spielerinnen und Spieler des Squid Game auf die Spielleitung in pinken Overalls und schwarzen Masken treffen – verdammt cool, oder?

Die Deko bei diesem Motto ist natürlich völlig abhängig von deinem gewählten Film. Vampirmottos bieten sich an, um eine gruselige aber glamouröse Halloween Party zu schmeißen. Kelche, Kerzenschein und alte Gewänder runden die bissige Zusammenkunft ab. Wenn du eher auf Zombiehorror stehst, wirds natürlich etwas derber; Flackernde Kerzen und glamouröse Feierlichkeiten lassen diese Untoten vermissen. Stattdessen brauchst du Gehirne, Augen und andere Körperteile und es muss möglichst eklig sein. 

Wie die Einladungen beim Squid Game Motto aussehen könnte, weißt du natürlich – aber auch zu den anderen Film- und Serienmottos solltest du dir Gedanken machen. Je nach Motto kannst du Karten zum Beispiel in Form von Geistern, Fledermäusen, Särgen und vielem anderen basteln. Beim Zombiemotto ganz makaber Todesanzeigen für deine Gäste erstellen oder, ganz klassisch, einen Brief mit blutigen Flecken verschicken.


Irrenhaus

Diese Mottoidee ist einfacher umzusetzen, aber wird auf keinen Fall weniger Schrecken verbreiten. Das Irrenhaus gibt dir und deinen Gästen die Möglichkeiten, den Freak rauszulassen. Zwangsjacken, Kunstblut und irre Blicke zieren die Eingewiesenen und nicht minder wahnsinnige Ärztinnen und Ärzte wandeln in deinem Irrenhaus des Schreckens. Für die Deko bieten sich alle möglichen medizinischen Utensilien wie zum Beispiel Spritzen und blutige Handschuhe an. Wirres Gekritzel an den Wänden und verstörende Bilder runden das Erlebnis ab.

Und auch bei diesem Motto bietet sich eine spannende Einladung an. Schicke deinen Gästen doch einfach ein Formular über die Zwangseinlieferung in deine Anstalt.


Wenn die Toten wiederauferstehen

Ein super lustiges Halloween-Motto, das uns dieses Jahr fesselt, ist die Wiederauferstehung toter Stars. Lasst tote Musikerinnen und Musiker, Stars der Leinwand, Größen aus Politik und Zeitgeschehen in dieser Nacht aus dem Reich der Toten für ein ganz besonderes Event zurückkehren. Egal ob Elvis, Marylin Monroe, Freddy Mercury oder Margaret Thatcher, in dieser Nacht steigen sie alle noch einmal aus ihrer Gruft.

Für die Deko kann es bei dieser Party ruhig klassisch sein. Kürbisse, Spinnen und Spinnweben, Skelette und alles, was dein Gruselherz begehrt, passen zu diesem Motto. Denn es wird am Ende wie eine klassische Aftershow Party vergangener Star-Events anmuten. Wenn du magst, schicke deinen Gästen eine edle Einladung und roll den blutroten Teppich aus.

Drinks und Snacks

Natürlich kannst du dich auch bei den Getränken und Speisen von deinem Motto leiten lassen. Wir haben hier schon mal ein paar Tipps und Rezepte, die wir dir nicht vorenthalten können!

Kürbissuppe und Kürbiskuchen

Wenn du ohnehin tagelang Kürbisse schnitzt, um am Ende ihre gruseligen Fratzen mithilfe von Kerzen schaurig grinsen zu lassen, dann hast du eine super Zutat für Halloween Snacks auf dem Tisch. Aus dem Kürbisfleisch und den herausgeschnittenen Stücken lassen sich leckere Kürbissuppe oder Kürbiskuchen backen. Wenn du es etwas abgefahrener magst, kannst du diese Klassiker auch noch verzieren oder mit Lebensmittelfarbe spielen.


Abgehackte Finger

Ein wahrlich schauriges Erlebnis auf dem Teller verspricht unser nächster Tipp. Abgehackte Finger, wahlweise als Beilage oder Hotdog. Dafür brauchst du nicht viel, lediglich Würstchen (geht natürlich auch in der Veggie-Variante) und Mandelstifte als Fingernägel. Gekonnt mit ein paar Schnitten Falten an die Gelenkstellen geschnitten und mit Ketchup garniert, sehen diese zum Verwechseln echt aus!


Whiskey Pumpkin Smash

Dieser Drink ist etwas ganz Besonderes, dafür braucht er leider auch etwas Vorbereitungszeit. Wenn du aber unserem Rezept folgst, geht auf der Party der Drink trotzdem schnell von der Hand. Bevor es an den eigentlichen Drink geht, musst du aber zuerst ein Pumpkin Sirup und eine Zucker-Gewürz-Mischung herstellen.

Das Pumpkin Spice Sirup:Für den Zuckerrand am Glas:Und nun zum Drink:
250 ml Kürbispüree
200 – 250 ml Wasser
220 g Zucker
1/2 TL Pumpkin Pie Spice
1/2 EL Zimt
1/2 Esslöffel gemahlener Ingwer
1/2 Esslöffel brauner
Zucker
Eine Prise Piment
3 cl Kürbissirup
1 cl Zitronensaft
6 cl Whisky
100 ml Sodawasser
Zitronenscheiben
Zimtstangen

Und so gehst du vor:

1. Für den Sirup: Kürbispüree, Wasser, Zucker und Pumpkin Pie Spice in einen kleinen Topf geben und unter ständigem Rühren bei mittlerer bis starker Hitze zum Kochen bringen. Sobald der Sirup kocht und glatt ist, vom Herd nehmen und abdecken. Fünfzehn Minuten ruhen lassen.
2. Das Kürbissirup in einen luftdichten Behälter im Kühlschrank lagern, hier hält er sich rund eine Woche. Vor der Zubereitung des Cocktails vollständig abkühlen lassen!
3. In einer kleinen Schüssel die Zutaten für den Zuckerrand verrühren. Den Rand eines Glases mit einer Zitronenspalte abreiben. Die Mischung auf einen Teller gießen und den Glasrand hinein tunken.
4. Fülle einen Cocktailshaker mit Eis. Kürbisssirup, Whisky und Zitronensaft hinzugeben und gut schütteln.
5. Cocktail in das gezuckerte Glas füllen, mit Sodawasser aufgießen und einer Zimtstange garnieren. Lasst es euch schmecken!


Halloween Bowle

Eine Bowle kommt immer gut an und kann an Halloween der Hingucker sein. Ob mit oder ohne Alkohol, hier lässt sich viel ausprobieren. Viel wichtiger ist aber die Dekoration. Vor allem mit schwimmenden Gummiwürmern, Früchten und Lebensmittelfarbe, die die Bowle wahlweise als blutige Angelegenheit oder pures Gift erstrahlen lassen, kannst du hier Eindruck machen.

Kleiner Tipp, damit die Bowle immer eiskalt bleibt: Wasser in Einweghandschuhen einfrieren. Dann kannst du die Eishand in deiner Bowle versenken – sieht nicht nur schön gruselig aus, sondern kühlt auch lange!


Wir hoffen du hast eine schaurige Partynacht, die noch lange in Erinnerung bleiben wird! Übrigens, wenn du keine Lust hast, selbst eine Party zu organisieren, dann besuche doch einfach eine Halloween-Veranstaltung deiner Wahl. Hier geht’s zu unseren Tipps!