Die besten Comedy-Podcasts

Früher war nicht alles besser! Vielleicht gab es mehr Lametta, Podcasts hingegen nicht. Letztere sind seit mehreren Jahren der absolute Hype, weshalb nahezu in jedem Wohnzimmer, auf jeder Bahnfahrt und während jeder freien Minute die beliebten Audio-on-demand-Dienste gehört werden. Wer bei den vielen aus dem Boden schießenden Formaten den Wald vor Lauter Bäumen nicht mehr sieht, kann sich entspannt zurücklehnen. Denn: Wir haben für euch die besten Comedy-Podcasts rausgehört, die es momentan so gibt. Weil Lachen ist nicht nur gesund, sondern auch die beste Medizin gegen graue Herbsttage. 

Gemischtes Hack

Felix Lobrecht und Tommi Schmitt, ein Comedian und ein Gagschreiber, die frei von der Leber weg über alles reden, was es so zu bereden gibt. Da kann es auch schon mal zu unkontrollierbaren Lachanfällen kommen  sowohl bei den Hackprotagonisten als auch beim Publikum. Mit ihrer grundsympathischen Art und einer gesunden Portion Humor quatschen die Beiden über Alltägliches, Abgefahrenes und sonstiges Allerlei. Unbedingt mal auschecken.

Herrengedeck

Der Name dieses Comedy-Podcasts ist so treffend wie irreführend. Mit einem Gedeck, das wahlweise aus Korn, Kümmel oder einer anderen Spirituose besteht, beginnt zwar jede Folge, es plaudern aber Ariana Baborie und Laura Larsson. Die beiden Berlinerinnen treffen sich einmal wöchentlich für einen selbstironischen Schlagabtausch, bei dem sie darüber reden, was sie bewegt. Dementsprechend vielfältig ist die Themenbreite, die von Klopapier, inneren Ängsten und der gemeinsamen Vergangenheit beim Radiosender KissFM handelt. 

Fest & Flauschig

Sie sind füreinander geschaffen wie Schokolade und Bananen: Olli Schulz und Jan Böhmermann. Früher noch Sanft & Sorgfältig, mittlerweile Fest & Flauschig. Neben ihrem offensichtlichen Faible für Alliterationen überbietet sich das Entertainment-Dreamteam in Gesprächen mt ernsten Anliegen und absurden Übertreibungen. Ob seriös oder eben das exakte Gegenteil davon, stets locker und laberfreudig gibt es kein Thema, vor dem Olli Schulz und Jan Böhmermann halt machen.   

Frau Bauerfeind hat Fragen

50 Fragen, 1 Gast und jede Menge Situationskomik. Das ist das Rezept, nach dem Frau Bauerfeind auf der Bühne des Berliner Pfefferberg-Theaters regelmäßig für ausgelassene Stimmung sorgt. Und das schmeckt. Wer also schon immer einmal wissen wollte, was Palina Rojinski, Klaas Heufer-Umlauf oder Sarah Kuttner wirklich ausmacht, sollte unbedingt reinhören. Lachmuskelkater garantiert!

Die Blaue Stunde

Bei wem der Umgangston auch mal ein bisschen ruppiger sein darf, sollte sich den Podcast von Kabarettist und Autor Serdar Somuncu zu Gemüte führen. In einer wilden Mischung aus akutellem Weltgeschehen und abstrusem Boulevard kommentiert der selbsternannte Hassias alles, was nicht niet und nagelfest ist. Mit seiner unverblühmten Art schafft es der Moderator dabei immer wieder, für breite Grinser und schallendes Gelächter zur sorgen, auch wenn einem letzteres durchaus mal im Hals stecken bleiben kann. Aber überzeugt euch selbst. 

So das waren sie also, die besten uns bekannten Comedy-Podcasts. Falls ihr noch nicht genug vom Schenkelklopfen habt, dann schaut doch mal hier vorbei!