© laut.de

Mathea reiht sich in eine Riege großartiger Musikerinnen ein, die mit ihrem Vornamen für feinsten Deutsch-Pop stehen: Lotte, Lea oder auch Dota schreiben die deutschsprachige Musiklandschaft neu. Zum Jahresbeginn 2022 bringt die Österreicherin Mathea uns endlich ihre lang ersehnte „Tour 2020“ auf die Live-Bühne. Am 1. Februar 2022 geht es in die Leipziger Kulturfabrik und am 2. Februar 2022 dann schließlich weiter ins Kulturzentrum nach Mainz. Hier stellen wir vor, wer die Person hinter den fabelhaften Songs „2x“ und „Willst du mich“ (feat. Mark Forster) ist.

Österreichisches Exportwunder

Ursprünglich stammt Mathea aus dem schönen Salzburg – eigentlich heißt sie Mathea Elisabeth Höller. Woher sie ursprünglich kommt und wie sie eigentlich heißt, ist im Grunde aber wurst. Denn ihre Musik, klarer Pop untermalt mit coolen Beats, spricht für sich. 2016 zog sie nach Wien, wo Mathea als Schuhverkäuferin ihr Täglichbrot verdiente und parallel fleißig Songs produzierte. Im selben Jahr nahm der aufstrebende Stern all seinen Mut zusammen und stellte sich der exquisiten Jury von The Voice of Germany – am Ende drückten alle Fünf aus der illustren Runde den Buzzer. Das Jungtalent schaffte es somit bis in die Sing Offs der 6. Staffel der sympathischen Erfolgssendung.

Ihren ersten großen Erfolg als Solo-Künstlerin landete Mathea 2018 mit ihrer Debüt-Single „2x“. Mittlerweile zählt der Hit über 22 Millionen Views auf YouTube. Auch andere Songs zeugen von ihrem viralen Erfolg: „Chaos“ hat 11 Millionen Klicks, „Wollt dir nur sagen“ fast vier Millionen. Ihr Duett mit Mark Forster hat sage und schreibe über 43 Millionen Aufrufe! Letzteres haben die beiden übrigens im Lockdown 2020 aufgenommen.

Zwei Jahre später dann endlich: „Tour 2020“

Mathea brachte ihre erste Platte „M“ schon im Frühjahr 2020 raus. Auf das Release sollte eine vielversprechende Promo-Tournee folgen – doch wie wir alle wissen, legte die Pandemie einen Stopp ins kulturelle Weltgeschehen ein. Um ihre Fans nicht weiter zu vertrösten, legte die Musikerin noch im selben Jahr das Studioalbum „M-Akustik“ hinterher. Im Jahr 2021 nahm Mathea beim „Free European Song Contest“ von TV-Legende Stefan Raab für Österreich teil und belegte mit „Tut mir nicht leid“ den siebten Platz.

Es ist also endlich soweit! Mathea stattet den Bühnen der Republik einen Ehrenbesuch ab. Die ersten geplanten Konzerte finden im Frühjahr statt: Am 1. Februar 2022 im WERK 2 der Kulturfabrik Leipzig sowie einen Tag später, am 2. Februar 2022 im Kulturzentrum Mainz. Diese Tour willst du nicht verpassen, denn Tanzstimmung und Glückshormone sind Grundvoraussetzung für die Musik der fabelhaften Mathea. Denn: Wer bitte möchte sich nicht glücklich tanzen?

Du kannst die Konzerte von Mathea kaum mehr erwarten? Auf unserem ADticket-Portal findest du eine Vielzahl weiterer Events aus dem Genre Deutsch-Pop, die dir das Jahresende 2021 versüßen. 

Und wenn du auch in Zukunft Bock auf News zu den neuesten Acts hast, dann schau doch einfach rein, wenn wir dich wieder fragen Kennst du schon…? oder folge uns auf Instagram oder Facebook!