Festival Must-Haves

Die Festivalsaison steht endlich vor der Tür. Zeit sich Gedanken zu machen, was alles in den Rucksack gepackt werden muss. Denn neben den klassichen Festival-Gadgets wie Zelt, Kleidung und Bier gibt es noch einiges an Tipps und Tricks, die ihr nicht vergessen dürft! Wir haben für euch eine kleine Packliste mit den wichtigsten und witzigsten Festival Must-Haves zusammengestellt, die auf keinem Open Air fehlen dürfen.

Chucks

Zu einem richtigen Festivalerlebnis gehören natürlich Regen und Matsch. Gummistiefel zählen zum festen Inventar für alle, die ein mehrtägiges Open Air besuchen werden. Wer nicht ohne die nötige Portion Style aufs Festivalgelände möchte, sollte nach Gummistiefeln in Chucks-Optik Ausschau halten. Zu teuer? Dann versuche es mal mit den Festival Feet. Der Schuhüberzieher sieht dem Original zum Verwechseln ähnlich, nur mit ein paar Falten.

Notfall-Regenponcho

Für das passende Schuhwerk ist also schon mal gesorgt. Da eine Regenjacke vielleicht zu viel Platz wegnimmt und man diese nicht unbedingt den ganzen Tag auf dem Gelände herumtragen möchte, sind Notfall-Regenponchos die Lösung! Die Kugel mit wenigen Zentimetern Durchmesser lässt sich einfach an die Kleidung hängen und spendet zum richtigen Zeitpunkt Trockenheit.

Mini-Bierpong

Keine Frage, ohne Trinkspiele ist das Festivalcampen nur halb so spannend. Meist werdet ihr beim Flanieren über den Campingplatz Flunkyball-Spiele sehen, doch wie wäre es mit etwas Ausgefallenerem? Bierpong macht mindestens genauso viel Spaß! Mittlerweile gibt es sogar Mini-Bierpong, das nicht viel Platz wegnimmt und robust genug für Festivals ist. Für eine nächtliche Partie empfehlen wir leuchtende Bälle und Becher. Ein absoluter Hingucker und Garant, neue Menschen kennenzulernen.

Walkie Talkie Armbanduhr

Wer kennt das nicht, einer deiner Leute möchte nur kurz aufs Klo und ist auf Nimmerwiedersehen verschwunden. Handyempfang ist auf Festivals oft schlecht bis nicht existent, also was tun? Hier schafft die Walkie-Talkie-Armbanduhr Abhilfe. Mit ihr könnt ihr problemlos Kontakt zu den Vermissten aufnehmen. Und das Beste: die aktuelle Uhrzeit ist auch ablesbar, es ist ja schließlich eine Uhr. So verpasst ihr kein Konzert mehr und könnt im Nu eure Gruppe zusammentrommeln – mit diesem Tipp schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe!

Luftsofa

Ein bisschen chillen gefällig? Klar, dem Campingstuhl macht niemand was vor, wenn es ums Warmtrinken und Entspannen geht. Wer aber auf dem Campingplatz King oder Queen des Chillaxen werden möchte, sollte einen Blick auf ein Lay Bag werfen: Kaum größer als ein modischer Turnbeutel ist das gefüllte Luftsofa eine echte Entspannungsoase und sorgt definitiv für neidische Blicke auf dem Zeltplatz.

Mit diesen Must-Haves für eure Packliste seid ihr bestens auf das nächste Festival vorbereitet. Falls euch das nicht reicht, findet ihr hier alles rund um das Thema Festival!