Silvester-Spiele für deine Party

Der Raclettekäse nimmt drei Viertel deines Kühlschranks ein? Fernseher und Radio geben schon den ganzen Tag nur noch die Klassiker des Jahres her? Und zur Tür stolpern unaufhörlich deine Freundinnen und Freunde mit Sektflaschen unterm Arm herein? Dann scheinst du wohl auf die Idee gekommen zu sein, die diesjährige Silvesterparty bei dir steigen zu lassen. Ganz schön viel Verantwortung, da wohl kaum ein Tag beziehungsweise eine Nacht aufgeladener mit Erwartungen ist als diese. Damit die Zeit bis zum Höhepunkt um Mitternacht wie im Flug vergeht, haben wir 5 Silvester-Spiele für deine Party ausgesucht:

1. Wer bin ich?

Starten wir einfach mal mit einem der bekanntesten Klassiker, wenn es um Party- und Silvester-Spiele geht.

Was benötigt wird: Ein Stift und mehrere, am besten selbstklebende, kleine Zettel.

Der Spielablauf: Alle schreiben den Namen einer bekannten Persönlichkeit auf einen Zettel und kleben diesen einer anderen Mitspielerin oder einem anderen Mitspieler auf die Stirn. Natürlich darf dabei niemand sehen, was auf der eigenen Stirn steht. Wenn alle in der Runde mit einem neuen Namen ausgestattet sind, beginnt das Spiel. Um seinen neuen Charakter zu erraten, dürfen alle der Reihe nach Fragen stellen, die mit Ja oder Nein beantwortet werden können. Eine Person ist dabei solange am Zug, wie ihre Fragen mit Ja beantwortet werden. Liegt sie daneben, darf der oder die Nächste in der Runde weitermachen. Wer zuerst den Namen auf seiner Stirn errät, gewinnt.

Tipp: Die Kategorie der Namen oder Begriffe ist frei wählbar. Nicht nur Prominente, sondern auch fiktive Personen oder Figuren eignen sich bestens. Nur vorher absprechen, sonst tappen alle im Dunkeln!

2. Der gemeinsame Jahresrückblick

An einem Silvesterabend kann man nicht nur gespannt auf 0 Uhr und das neue Jahr warten. Auch ein Rückblick auf tolle oder außergewöhnliche Momente des endenden Jahres macht jede Menge Spaß.

Was benötigt wird: Stifte und Zettel.

Spielablauf: Ihr schreibt Fragen auf die Zettel, die später nach dem Zufallsprinzip von anderen Gästen beantwortet werden. Diese können zum Beispiel nach dem witzigsten oder schönsten Moment des Jahres fragen. Oder was die betreffende Person erlebt hat und was sie vielleicht im neuen Jahr anders machen möchte als bisher. Dieses Spiel ist außerdem eine tolle Möglichkeit, selbst noch einmal in seinen Erinnerungen zu schwelgen, gemeinsam zu lachen und das Jahr ausklingen zu lassen.

Tipp: Es muss nicht immer nur eine Person eine Frage beantworten, je nach Gruppengröße ist es ebenfalls schön, wenn alle ihre Geschichte zur jeweiligen Frage erzählen.

3. Dinner for One

Genauso wie gute Freundinnen und Freunde, leckeres Essen, jede Menge Deko und Sekt gehört wohl nichts mehr zu Silvester als Dinner for One.

Was benötigt wird: Der kultige Sketch und Drinks.

Spielablauf: Wenn der Abend noch jung ist und ihr schnell in Stimmung kommen wollt, dann habt ihr mit Dinner for One, beziehungsweise James, dem treuen Butler von Miss Sophie, euren Motivator gefunden. Immer wenn er einen Toast ausspricht und das Glas ansetzt, seid ihr mit von der Partie. Diese 18 Minuten bringen euch mit Vollschwung in Partystimmung.

Tipp: Macht die Gläser nicht so voll wie James, bei der Vase dürft ihr aussetzen und erweitert das ruhige Spiel gerne um lustige eigene Regeln. 

4. Würdest du eher…

Ebenfalls ein echter Klassiker unter den Partyspielen, der für jede Menge Lacher sorgt und den einen oder die andere zur Verzweiflung bringen kann.

Was benötigt wird: Stifte, Zettel und ordentlich Kreativität.

Der Spielablauf: Alle schreiben einige Fragen auf, bei der sich später für eine der beiden Antwortmöglichkeiten entschieden werden muss. Beispiel: „Würdest du eher bei jedem Song, den du hörst, automatisch mitsingen oder tanzen müssen?“ Bevor aber jemand antwortet, darf die Gruppe zunächst abstimmen, was sie denkt, wofür sich der oder die Gefragte entscheidet. Alle, die richtig liegen, erhalten dafür einen Punkt. Am Ende der Fragerunden wird dann ausgezählt. Wer bei diesem Spiel gewinnen möchte, muss die anderen in der Runde gut einschätzen können. Wenn nicht, ist das aber auch nicht schlimm, witzig bleibt es allemal.

Tipp: Je absurder oder unanständiger die Fragen sind, desto witziger wird es!

5. Vorsätze erraten

Was benötigt wird: Oh welch Wunder, Stifte und Zettel. Und eine Schale.

Spielablauf: Über den Abend hinweg schreibt jeder Gast einen oder mehrere seiner Vorsätze für das neue Jahr auf einen Zettel und wirft diese in die Schale. Zu einem festen Zeitpunkt, beispielsweise um 23 Uhr, werden die vermischten Zettel nach und nach gezogen und alle dürfen gemeinsam raten, wer sich wohl die jeweilige Aufgabe für das neue Jahr auferlegt hat. Bei diesem Spiel lernt man einiges über die anderen Mitfeiernden und kann entspannt noch einmal die eigenen Pläne überdenken.

Tipp: Wenn sich hinter dem Vorsatz eine lustige Anekdote versteckt, kann es Spaß machen, diese zu erzählen und so gemeinsam das Jahr zu verabschieden.

Wir hoffen, dass diese Silvester-Spiele auf deiner Party für einen tollen letzten Abend des Jahres sorgen. Viel Spaß und guten Rutsch!

Und falls du dich doch gegen eine ausgiebige Party in deiner Butze inkl. Silvester-Spiele entscheiden solltest, haben wir hier noch die besten Silvesterpartys in Deutschland.