Deutschlands Comedy-Elite äußert sich zuerst im unnachahmlichen Mutterwitz und zweitens in der Vielfalt. Sie unterscheiden sich in Herkunft, Alter, Schulabschluss und Repertoire und schaffen es doch alle für sich, uns am am Ende des Tages mit einem Regenbogen der guten Laune zu bereichern. Hier kommt unsere persönliche Lucky Number Seven zu den Top Comedians der aktuellen Stunde. Jetzt weiterlesen für eine Portion unbeschwerter Glückseligkeit.

Die Teddy Show 

Er ist der Comedy-Stern der aktuellen Stunde. Die Teddy Show von Teddy Comedy oder auch Tedros Teclebrhan, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, mischt die Szene seit 2008 reichlich auf. Markenzeichen des ausgebildeten Schauspielers und Komikers ist der unverkennbare Dialekt: Eine Mischung aus Schwäbisch und Kiezdeutsch. In der Teddy Show präsentiert er sein Repertoire an Charakteren, die er in über einem Jahrzehnt erarbeitet hat. Du willst die Bekanntschaft mit Angelo, Percy & Co. machen? Dann sicher dir hier deine Tickets für die Teddy Show.

Torsten Sträter

Er ist der Sieger der ersten Staffel von Michael Bully Herbigs Erfolgsshow „LOL: Laughing Out Loud“ auf Amazon Prime Video, Träger diverser Comedy- und Kabarettpreise und seit 2020 Host der Talkshow „Sträter“. Seit über 15 Jahren reichert Torsten Sträter den deutschsprachigen Raum mit Lachtränen an. 2022 geht er auf seine „Schnee, der auf Ceran fällt“-Tour in 30 deutschen Städten. Der Dortmunder ist übrigens auch Horror- und Comedy-Schriftsteller! Wer also von seinem Live-Entertainment nicht genug kriegt, kauft sich einfach eines von Sträters grandiosen Büchern. 

Özcan Cosar

Wer in Bad Cannstatt zur Welt kommt und türkische Eltern hat, wird Zeit seines Lebens mit einigen kontroversen Situationen konfrontiert. Zwischen türkischen Wurzeln und schwäbischem Geburtsort residiert Cosars komödiantisches Programm. Das Bemerkenswerte an seinen Shows ist das Unprätentiöse. Ständig hat man als Zuschauerin oder Zuschauer das Gefühl, dass ein guter Freund Geschichten aus seinem Leben erzählt. Ohne großes Tamtam begeistert Cosar Massen und gibt sich dabei höchstbescheiden. Tickets gibt’s hier.

Kaya Yanar

Ohne jegliche Übertreibung lässt sich Kaya Yanar als einer der ganz Großen beschreiben. Der Komiker aka Schauspieler aka Synchronsprecher zählt zu einem der Ersten, der das Thema Migrationshintergrund parodistisch zu seinem Repertoire machte. Seine TV-Show „Was guckst du?!“ und Filme wie „Agent Ranjid rettet die Welt“ zeigen seinen unbedarften Umgang mit Stereotypen. Mit seinen Figuren Hakan, Ranjid und Francesco vervollständigt Yanar gängige Klischees, möchte aber aufzeigen, dass Toleranz nicht ohne eine gewisse Lockerheit und Eigenironie funktioniert. Tickets gibt’s hier.

Olaf Schubert

Unter einen Wollpullunder gehört ein Hemd. Worüber sich der Rest der Menschheit einig ist, darüber sieht Olaf Schubert charmant hinweg. Der Dresdner Komiker Michael Haubold, so heißt der Mensch hinter der Figur, hat einen Charakter für die deutschen Comedy Annalen kreiert. Daher bedarf dieser Klassiker keiner größeren Einführung. Wer ihn noch nie live gesehen hat, kennt ihn aus den TV-Shows „Olaf macht Mut!“ und „Olafs Klub“. Lasst euch diese Rarität nicht entgehen. Tickets gibt’s hier.

Nizar

Was auf den ersten Hörer nach einem coolen R’n’B Act klingt, ist eigentlich der Name eines talentierten Newcomer-Comedians. Nizars Spektrum dreht sich um alles, was irgendwie komisch ist. Wer mit dieser Infos nicht viel anfangen kann, denjenigen sei der sehenswerte Witz-Mix auf YouTube empfohlen. Mittlerweile sind über 100 Videos zusammen gekommen, in denen Nizar einen Witz nach dem anderen erzählt – und sich selbst vor Lachen nicht mehr einkriegt. Ganz unkitschig lässt sich bei diesem professionellen Witzeerzähler sagen, dass er auf der Welt ist, um Menschen zum Lachen zu bringen. Tickets gibt’s hier.

Ingo Appelt

Gemeinsam mit Yanar und Schubert stellt Ingo Appelt die Klassiker-Riege unserer Liste dar. Die Potenz auch über schwierige Themen lachen zu können, hat er höchstwahrscheinlich im heimatlichen Ruhrpott erlernt. Dieser Mann hat nie gern ein Blatt vor den Mund genommen. Schon seit Jahren ist er wichtiges Mitglied des kultigen Quatsch Comedy Club. Auch der satirische Film „Morgen, ihr Luschen!“ mit Größen wie Hans Meiser, Carolin Kebekus, Axel Stein, Bernhard Hoëcker und Co. ist Teil seiner Biographie. Herrlich scharfsinnig, kritisch und pöttisch-frech ist Appelts Temperament bis heute. Tickets gibt’s hier.

Dass nicht nur die Herren der Nation für Lachanfälle sorgen können, beweisen unsere 5 besten weiblichen Top Comedians mit geballter Frauenpower. Hier geht’s zum Artikel.


Titelbilder:
Kaya Yanar – © Tino Konino
Teddy – © Nils Müller
Torsten Sträter – © Guido Schröder
Olaf Schubert – Fotograf Amac Garbe, Gestaltung Tony Findeisen
Özcan Cosar – © Philipp Rathmer / www.philipprathmer.com